Archiv

toter Sonntag

Alle meine Tage sind verdammt. Nur die, die wunderschön beginnen, sind es am meisten. Vielleicht weil man ihren Anfang nicht überbieten kann. Oder vielleicht weil keiner weiß, wieso Dinge geschehen. Die Dinge, die gerade geschehen sind nicht aushaltbar. Die Liebe liegt mir zu Füßen und trotzdem ist der Tag ein schrecklicher.Mathe lass ich liege, dazu fehlt der Helfer.Morgen soll endlich besser werden. Dienstag ist garantiert, darauf hoffe ich. Ich freu mich auf das Herz. Bloß soll es schon viel eher da sein.Aber das Schöne: Ich weiß, dass es da ist und immer auf mich schaut und mich immer ganz nah spürt, so wie ich es tue.                                                                                                   Doch Nähe ist unersetzbar.

Image and video hosting by TinyPic

4 Kommentare 23.9.07 18:42, kommentieren



neue Impressionen

Mir ist das Busfahren lieb. Ohne Anstrengung bekommt man die interessantesten Gesichter vorgesetzt. Ein Schicksal nach dem anderen schreift meinen Weg und ich sehe nur zu. Was sollte ich auch tun? Eingreifen macht müde. Die Studenten sind mir da noch die liebsten. Die wissen wenigstens für was sie ihr Leben verschwenden. Bald reihe ich mich ein. Welche Spaß.

3 Kommentare 24.9.07 13:38, kommentieren

mistiger Himmel

Der Himmel ist mir eigentlich einer der Liebsten. Aber gleich zum Morgen ein Mistwetter? So kenn ich ihn gar nicht, meinen Himmel. Ich hoffe, dass er sich bald wieder ein Lächeln auf sein allerschönstes Gesicht traut. Er muss. Motoräder fahren im Regen nicht gut und Jena schwimmt es noch weiter weg. Heute soll doch Herz sein.

Bitte.

Image and video hosting by TinyPic

1 Kommentar 25.9.07 10:03, kommentieren

glückliches Kind

Ja, das Glück scheint mir wieder treu zu sein. Wie kann es auch anders, schließlich war ich immer sein treuster Gefährte. Die eine Hand voll Herz und in der anderen das tollste Gebutstagsgeschenk. Ok, ich kann es erst morgen bestaunen, aber ich weiß, dass es ganz besonders wird. Weil es von dem Menschen kommt, der nur an die eine dachte während er es besorgte. Ich mag Geburtstage und meinen besonders. Ich bin gern Kind.

4 Kommentare 25.9.07 17:50, kommentieren

grausame Schönheit

Die letzten freien Tage stehen bevor. Die letzten Tage mit Herz, zunächst. Die Woche erwartet mich wieder. Der 1. Oktober wird ein wunervolles und grausames Datum. In einem Zimmer im sächsischen Anhalt. Vielleicht noch ohne warmes Wasser, vielleicht noch ohne Strom. Kein Fernsehn, kein Internet. Nur zwei Mitbewohner, einen Haufen zum Lernen und eine kleine Stadt, die nicht mehr bietet, als knapp eine Stunde Shopping. Es ist nicht so, dass ich negativ denken würde. Es ist nur dieses gewisse "Andere", das mich schaudern lässt.

Image and video hosting by TinyPic

2 Kommentare 28.9.07 09:09, kommentieren

tolles Passieren

Hier in Flöha ist die Welt eine ganz besondere. Nicht weil es hier grün ist und nicht weil hier gestern ein Konzert war, auf dem ich fotografieren durfte. Nein, einfach weil ich hier bin und du hier bist. Und damit ist es der schönste Ort der Welt. Morgen Umzug, endgültig, außer wochenends. Ich freu und fürchte mich. Es ist wie mit allen Dingen, die nur passieren, weil sie passieren.

Image and video hosting by TinyPic

Die schönsten Rosen vor dem schönsten Haus. 

1 Kommentar 29.9.07 10:00, kommentieren